Arbeitslosigkeit im Raum Zwickau geht leicht zurück

Die Arbeitslosigkeit im Zwickauer Raum ist im August leicht zurück gegangen. Mit 9.409 Betroffenen sind es 218 weniger als im Vormonat (Vorjahr: 10.828). „Zwickaus Arbeitsmarkt ist aufnahmefähig, die Beschäftigung wächst, und viele Unternehmen suchen Fachkräfte“, resümiert Andreas Fleischer, Vorsitzender der Arbeitsagentur den Rückgang im Sommermonat August. Aufgrund der Betriebsferien vieler Unternehmen wurde allerdings ein leichter Rückgang bei den Stellenmeldungen deutlich. Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist im August um 22 Personen zurückgegangen. 754 Mädchen und Jungen zwischen 15 und 25 Jahren meldeten sich arbeitslos – 69 weniger als im Vorjahr. Unterdessen hat der Endspurt auf den Stellenmarkt begonnen. 271 suchende Jugendliche stehen 393 unbesetzten Lehrstellen gegenüber.