14 Preise für Vogtländer und Zwickauer bei der 20. Jugend-Kunst-Triennale

Am vergangenen Samstag wurde im Malzhaus Plauen die Ausstellung der 20. Jugend-Kunst-Triennale eröffnet. Zuvor wurden die vier Hauptpreise, 20 Anerkennungspreise und zwei Förderpreise übergeben. An diesem Kunstwettbewerb können sich junge Künstler zwischen 14 und 25 Jahren beteiligen. Das betrifft Künstlerinnen und Künstler aus dem Sächsisch-Bayerischen Städtenetz, aus Bayreuth, Hof, Plauen, Zwickau und Chemnitz. Mit stolzen 14 Preisen – zwei Haupt-, einem Förder- und elf Anerkennungspreisen – stellten die Künstler aus Zwickau und dem Vogtland über die Hälfte aller Ausgezeichneten.