14-Jähriger schießt auf Jobcenter

Auerbach – Aus einem parkenden Auto heraus wurde am Montagmittag in Richtung Jobcenter auf der Göltzschtalsstraße geschossen. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten in dem Pkw einen 14-jährigen Beifahrer feststellen, welcher zugab, mit einer Softairwaffe geschossen zu haben. Schaden entstand keiner. Die Softairwaffe wurde sichergestellt. Darüber hinaus erhielt der Halbwüchsige eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.