Zwickauer High-Tech-Schutzhelm auf der CeBIT

BrilleAuf der CeBIT in Hannover präsentiert die Fakultät Elektrotechnik der Westsächsischen Hochschule eine Datenbrille, die in einen Schutzhelm integriert ist. Das in Zusammenarbeit mit der GESIS GmbH entwickelte Erzeugnis soll der Verbesserung der Arbeitssicherheit in der Stahlindustrie dienen. Warnungen vor Gefahren, die sich außerhalb des Blickwinkels der Mitarbeiter befinden, können direkt ins Sichtfeld eingeblendet werden. Durch die neu entwickelte Einstellmöglichkeit mit Schwanenhals lässt sich die daran angebrachte Optik individuell vom Nutzer verstellen. Damit können Lese- und Schutzbrillen darunter getragen werden. Die Datenbrille kann neben der Gefahrenwarnung zudem eine virtuelle Liste der abzuarbeitenden Werkstücke zur Qualitätskontrolle oder Anlagenbestandteile, wie Verbrauchsmaterialien, Walzenzustand und Auslauf der Anlage, im Rahmen der Installation oder bei Anlagenstörungen anzeigen.