Zwickauer Delegation besucht Volodymyr-Volynsky

Am Wochenende besuchte eine Delegation der Stadt Zwickau Volodymyr-Volynsky. Unter Leitung von Bürgermeisterin Kathrin Köhler reisten Stadträtin Christiane Drechsel, die Stadträte Karl-Ernst Müller und Frank-Frieder Forberg, Alt-OB Rainer Eichhorn sowie Sven Dietrich von der Stabsstelle Stadtentwicklung zu Gesprächen mit Vertretern der ukrainischen Partnerstadt. Themen waren der aktuelle Stand der Zusammenarbeit in den Bereichen Energieeffizienz, Soziales, Medizin, Bildung und Kultur. Erfreut zeigten sich die ukrainischen Gesprächspartner darüber, dass Schüler aus Volodymyr-Volynsky bereits dreimal die Möglichkeit hatten, Zwickau zu besuchen. Am Sonntag wurde das Stadtfest eröffnet. Hierzu gehörte die feierliche Ehrung für die Opfer der Kriege, später überbrachte Kathrin Köhler herzliche Grüße aus Zwickau. Der musikalische Teil der Delegation bestand aus Sängerinnen und Posaunisten unter Leitung von Kantor Matthias Grummet. An der Reise, die am frühen Freitagmorgen begonnen hatte und am Montagabend endete, nahmen insgesamt 26 Personen teil.