In Zwickau hat die Frühjahrsbepflanzung begonnen – in diesem Jahr im Rahmen der Aktion „Zwickau blüht auf“. Zunächst haben die Mitarbeiter des Garten- und Friedhofsamtes die Blumenkübel und Beete am Acricolabau und im Neue-Welt-Park bestückt. Heute erfolgte die Bepflanzung des Wassergartens in Niederplanitz. Er erhält blühende Farbtupfer durch Stiefmütterchen, Goldlack und Vergissmeinnicht in den Farben Blau und Gelb. Am Donnerstag kommen am Römerplatz Stauden in die Erde. Die Dauerpflanzung wird in warmen, leuchtenden, ineinander übergehenden Gelb-, Orange und Rottönen angelegt. Ihren Abschluss findet die Frühjahresbepflanzung kommenden Dienstag am Platz der Deutschen Einheit. In die vier Beete werden verschiedenfarbige Stiefmütterchen und Tausendschönchen in den Farben Rot und Weiß gepflanzt. Nach Angaben der Stadt entsprechen die Kosten von ca. 9.500 Euro etwa dem Vorjahresaufwand. – Foto: Stadt Zwickau

About Post Author