Zwickau gedenkt NS-Opfer

EuthanasieAm 27. Januar 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz durch die Rote Armee befreit. Das KZ steht symbolhaft für den Völkermord und die Millionen Opfer des Nazi-Regimes. Bundespräsident Roman Herzog erklärte das Datum 1996 zum offiziellen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. 2005 machte die UNO den 27. Januar zum Internationalen Holocaust-Gedenktag. Auch in Zwickau finden sich alljährlich Menschen an wechselnden Orten zusammen, um der Opfer zu gedenken.