Zwickau feiert Stadtjubiläum mit Festwoche

Am 1. Mai 1118 wurde Zwickau erstmals urkundlich erwähnt. Pünktlich am 1. Mai 2018 beginnt die Festwoche zum 900-jährigen Jubiläum. Den Auftakt bildet um 18 Uhr die Festveranstaltung im Dom St. Marien. Danach laden bis einschließlich 5. Mai zahlreiche kleine und große Events zum Entdecken der traditionsreichen Automobil- und Robert-Schumann-Stadt ein. Dazu gehöret beispielsweise die Museumsnacht am Samstag und die erstmals stattfindende Nacht der offenen Kirchen am Freitag, aber auch thematische Stadtführungen, ein Fotomarathon oder Veranstaltungen des Theaters Plauen-Zwickau. Außergewöhnlich ist das Festival of Lights, bei dem täglich ab 21 Uhr historische Plätze und markante Gebäude zu strahlenden Blickfängen werden. Projektionen, Lichtinstallationen und Videomappings setzen unterschiedlichste Aspekte aus der Vergangenheit und Gegenwart der heutzutage viertgrößten Stadt Sachsens in Szene. Die Festwoche ist der Höhepunkt eines an Aktionen reichen Festjahres, mit dem Zwickau das runde Stadtjubiläum feiert. Informationen sind auf www.900jahre-zwickau.de zu finden.