Zweiter Sieg für Wild Rubies

Am Sonntag fand in Chemnitz der 2. Dance Cup statt. Den 2. Wettbewerb im Street- VideoClip- und Hip Hop Dancing um den begehrten Sachsenpokal richtete der TSV Steppin Forward in Chemnitz aus. Die TSG Rubin Zwickau war mit fünf Teams, zwei Solotänzern und zwei Duos vertreten. Das beste Ergebnis ertanzten die Wild Rubies unter Trainerin Michelle Geiser. In der jüngsten Altersklasse sicherten sie sich das zweite Mal den Sieg. Damit dürfte ihnen der Sachsenpokal vermutlich nicht mehr zu nehmen sein. In der Solodisziplin verfehlte Sally Jockisch ganz knapp den Sieg. Nun muss sie in Wilsdruff gewinnen, um den Gesamtpokal nach Zwickau zu holen. Ihre Vereinskollegin Kim-Michelle Schneider wurde von den Wertungsrichtern mit Rang 4 belohnt. Beide Duos – Mira-Anastasian Bianchin/ Alyssa Sänger sowie Melanie Löffler/ Laura Fischer – erreichten das Finale.

About Post Author