Zweimal Silber für Etien Yukiko Siegel

Am vergangenen Wochenende fanden die 2. Leipzig Open statt. Unter den ca. 600 Startern des international besetzten Karateturniers war auch Etien Yukiko Siegel vom Kampfkunstzentrum Zwickau, die sich hier auf die im Juni stattfindende Deutsche Meisterschaft der Jugend in Erfurt vorbereiten wollte. Für den nationalen Ausscheid hatte sich die Sportlerin bereits im Februar mit dem Landesmeistertitel qualifiziert. Mit zwei Silbermedaillen konnte die 13-Jährige an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen. Wie 2017 startete sie im Freikampf (Kumite +49kg) und Formenlauf (Kata). In beiden Disziplinen überzeugte Siegel mit präzisen Techniken und einem ausgeprägten Kampfgeist. Nach mehreren Runden verbuchte sie im Formenlauf einen zweiten Platz. Im Kumite freute sich Heimtrainer Andreas Hermann besonders über den Halbfinalkampf gegen Johanna Seidel (Kimura Karate Eberswalde). Hier lag die Wildenfelserin zunächst zurück. Davon unbeeindruckt, kämpfte sie mit konsequent ausgeführten Hand- und Fußtechniken einen 5:1-Sieg heraus. Im anschließenden Finale traf sie auf eine Kämpferin aus Malta. Nach einer spannenden Anfangsphase, in der sich beide Kontrahenten nichts schenkten, ging die Malteserin mit 1:0 in Führung. Da nur noch wenig Kampfzeit verblieb, musste Etien Yukiko Siegel alles auf eine Karte setzen. Kämpferisch überzeugend, konnte sie jedoch zwei Kontertechniken ihrer Gegnerin nicht verhindern und unterlag letztlich 0:4.