Zwei Verletzte nach Unfall im Gegenverkehr

St. Egidien – Bei einem Unfall am Montagmittag sind auf der B 173 zwei Männer zum Teil schwer verletzt worden. Zudem entstand Sachschaden von insgesamt etwa 22.000 Euro. Ein 82-Jähriger war mit seinem VW nach dem Abzweig der S 255 nach St. Egidien aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit dem Mercedes-Sattelzug eines 43-Jährigen kollidierte. Der VW-Fahrer wurde im Pkw eingeklemmt und durch die Feuerwehr geborgen. Der Schwerverletzte wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Sattelzuges erlitt leichte Verletzungen. Zur Bergung der Verletzten, der Fahrzeuge und zur Reinigung der Fahrbahn war die Bundesstraße bis zum Nachmittag voll gesperrt.