Zwei Podestplätze beim Dance Cup

Erfolgreich kehrten die Line Dancer der TSG Rubin am Samstag vom Saxonia Country Western Dance Cup in Freital zurück. Nachdem sie in Pisek auf internationalem Parkett bereits eine Treppenlandung hingelegt hatte, landete Uta Rösner auch diesmal und fast schon souverän auf dem  2. Platz. Sandra Wilhelm startete erstmals nach ihrem Aufstieg als Deutsche Meisterin in der anspruchsvolleren Kategorie Novice. Sechs Tänze, Choreografien und Musik sind durch die World CDF vorgeschrieben. Obwohl sie zu einem Tanz nicht antrat belegte die Zwickauerin am Ende den 1. Platz.

About Post Author