Zeugen zu Sachbeschädigungen gesucht

Zwickau – In den vergangenen Wochen kam es im Stadtgebiet vermehrt zu Sachbeschädigungen an Haltestellen und Fahrkartenautomaten. Durch den Vandalismus entstand bislang ein Gesamtschaden von rund 3.000 Euro. Betroffen waren am 10. und 18. Januar die Haltestelle Marienthaler Straße/ Lindenhof, am 19. die Haltestelle Hans-Soph-/ Havemannstraße, am 20. Januar der Virchowplatz, am 22. die Äußere Schneeberger Straße, am 25. Januar die Leipziger Straße/ Neue Welt und letzten Samstag der Bereich Bahnhofstraße/ Georgenplatz. Hinweise zu Personen oder Personengruppen, die mit den Beschädigungen in Verbindung stehen, nimmt das Revier Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.