Wohnungsbrand ausgelöst durch Wäschetrockner

Plauen – (kh) Der vermutlich technische Defekt eines Wäschetrockners war am Donnerstagnachmittag Grund für einen Wohnungsbrand an der Breitscheidstraße. Der Trockner geriet in Brand und verrußte die Wohnung. Vier in der Wohnung anwesende Personen verließen diese sofort und blieben unverletzt. Ein 20-Jähriger atmete den Rauch ein und wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Durch die Feuerwehren der umliegenden Plauener Ortsteile wurde der Brand gelöscht. Es entstand ein Gesamtschaden von 50.000 Euro.