„Wohnturm, Wasserschloss und Gutswirtschaft“

Eine Sonderführung zur Geschichte des Rittergutes findet am Sonntag um 14 Uhr im Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain statt. Die Besucher erhalten einen Überblick von der Besiedlung des Ortes über die ersten Rittergutsbesitzer von Blanken bis zur Enteignung des Rittergutes im Jahre 1945. Die wechselvolle Geschichte des Blankenhainer Rittergutes wird in original eingerichteten Räumlichkeiten der 1920er Jahre im Schloss gezeigt. Die Führung kann zum normalen Museumseintrittspreis besucht werden.