„Woche der Ausbildung“ im Fokus der Lehrstellenvermittlung

Unter dem Motto „Ausbildung klarmachen“ findet vom 27. bis 31. März die bundesweite Woche der Ausbildung statt. Dabei steht die Lehrstellenvermittlung besonders im Fokus. Im Landkreis Zwickau gibt es derzeit knapp 1.200 freie Lehrstellen. „Die Firmen suchen Azubi in nahezu allen Branchen“, weiß Arbeitsagentur-Chef Andreas Fleischer. Von A wie Altenpflege bis V wie Veranstaltungsorganisation sind in vielen Branchen noch Lehrstellen frei. „Ich lade alle Schulabgänger und jungen Erwachsenen, die eine Ausbildung beginnen möchten, in unsere Berufsberatung ein. Wir helfen dabei, eine Lehrstelle oder eine berufliche Alternative zu finden.“ Termine können unter Tel. 0375 3141848 vereinbart werden. Arbeitsagentur und Jobcenter sprechen in der Woche der Ausbildung auch verstärkt Arbeitgeber an. „Wir kennen die Potentiale der Bewerber und können auch nach Lehrbeginn unterstützen, beispielsweise mit kostenfreiem Stützunterricht.“, so Fleischer. Wer sich über Fördermöglichkeiten informieren möchte, sollte die kostenlose Servicenummer 0800 4 5555 20 anrufen.

About Post Author