Wieder mehr Scheidungen in Sachsen

Scheidung_dpaIm vergangenen Jahr wurden 7007 Ehen in Sachsen geschieden. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes waren das 79 Ehen bzw. ein Prozent mehr als 2014. Auch die Zahl der Verfahren mit betroffenen minderjährigen Kindern erhöhte sich von 3451 auf 3502. Insgesamt gab es 5367 Scheidungskinder. Die meisten Ehen wurden nach einer Dauer von fünf Jahren geschieden. Nach ihrer Goldenen Hochzeit trennten sich immerhin noch 13 Paare. Die durchschnittliche Ehedauer lag 2015 bei 15,5 Jahren. Sachsen hat bundesweit die geringste Scheidungsrate. 2014 kamen auf 10 000 Einwohner 17 Ehescheidungen (Bundesdurchschnitt: 21 Ehen je 10 000 Einwohner). – Foto: dpa