Wieder mehr neue Kraftfahrzeuge unterwegs

Im ersten Halbjahr des Jahres 2014 wurden im Freistaat insgesamt 69.523 Kraftfahrzeuge neu zugelassen, mehr als vier Fünftel davon waren Personenkraftwagen (56 601). Damit stieg nach Angaben des Statistischen Landesamtes die Zahl der neu zugelassenen Kraftfahrzeuge um 5 Prozent. Mit Ausnahme der Kraftomnibusse gab es in allen Kategorien mehr Neuanmeldungen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Den größten Einfluss aufgrund des hohen Anteils hatte der Zuwachs bei Pkw um 3,4 Prozent. Erwähnenswert sind aber auch 6.909 neue Lastkraftwagen, sowie 3.444 Neuzulassungen bei Krafträdern. Auch 6.640 Anhänger erhielten erstmalig eine Zulassung. Dagegen wechselten von Januar bis Juni 2,3 Prozent weniger Kraftfahrzeuge ihren Besitzer als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Entscheidend dafür war, dass bei den Personenkraftwagen „nur“ 144.216 Umschreibungen registriert wurden, 3,2 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Den größten Zuwachs bedeuteten die 10.055 Krafträder mit einem neuen Besitzer in den letzten sechs Monaten (10,9 Prozent). Allen Angaben liegen die Daten des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg zugrunde.

%d Bloggern gefällt das: