Wieder keine Punkte für Eispiraten

Die Eispiraten Crimmitschau kommen nicht aus ihrer Krise. Nach der Auswärtsniederlage bei den Dresdner Eislöwen am Freitag war das Team von Trainer Fabian Dahlem auch im Heimspiel gegen die starken Starbulls Rosenheim über weite Strecken chancenlos. Die Westsachsen mussten am Sonntag insgesamt sechs Gegentreffer hinnehmen. Beim 0:6 in der 44. Minute waren die 1.408 Fans auf den Rängen bereits verstummt. Dass Harrison Reed in der 59. Minute noch der Ehrentreffer zum 1: 6 Endstand gelang, vermochte zu diesem Zeitpunkt wohl keiner mehr glauben. Auch wenn es auf den Spielausgang letztlich keinen Einfluss mehr hatte, so zeigt es doch die Moral der Eispiraten, die bis zur Schlusssirene fighteten und versuchten sich gegen die Niederlage zu stemmen.