Widerstand gegen Polizeibeamte, Beleidigung und Körperverletzung

Plauen – Auf dem Post- und dem Theaterplatz kam es am Mittwochabend zu einer zunächst lautstarken verbalen und folgend auch tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Als Polizisten einschritten, wurde ein 41-jähriger Beamter durch den 19-Jährigen verletzt. Zudem leistete der Mann körperlichen Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen und beleidigte die Ordnungshüter. Da der 19-Jährige 1,06 Promille intus hatte und aufgrund seines Verhaltens weitere Störungen, gegebenenfalls auch Straftaten zu befürchten waren, wurde er in Gewahrsam genommen. Bei der dazu notwendigen ärztlichen Untersuchung beleidigte und bedrohte der Täter erneut die anwesenden Beamten und Wachpolizisten. Ensprechende Anzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand, Beleidigung und Bedrohung wurden erstattet.