Wichtiger Dreier für den FSV im Abstiegskampf

Ein früher sowie ein später Treffer bringen dem FSV Zwickau vor heimischer Kulisse gegen den KFC Uerdingen drei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Die Muldestädter besiegten die Nordrhein-Westfalen mit 2:0. Nach dem FSV-Führungstreffer geschah vor und in den Strafräumen nicht mehr viel und das Spiel lief auf durchschnittlichem Niveau dahin.

Der als Tabellenfünfte angereiste KFC konnte dagegen seine guten Chancen vor allem in Halbzeit zwei nicht nutzen. Mit zwei Lattenkrachern ließ er die Rot-Weißen beim Stand von 1:0 noch mal richtig um den Sieg bangen. Am Samstag reist der FSV nach Aalen, wo beim Tabellenletzten ein weiteres wichtiges Spiel ansteht.