Westsachsen tanzt

Unter dem Motto „Westsachsen tanzt“ fand am 6. Oktober in Zwickau zum zweiten Mal ein Kinder- und Jugend-Tanzsportturnier statt. In der jüngsten Kategorie bis 11 Jahre waren zwei Paare der TSG Rubin am Start. Maximilian Hertzsch und Lucie Uebel belegten im Standard und Latein den dritten Platz. Anika Baumbach und Julie Uebel gewannen im Standard die Silbermedaille und wurden Vierte im Latein. Voraussichtlich das letzte Mal tanzten Annabell Knape und Elina Görler gemeinsam einen Wettbewerb. Sie verabschiedeten sich mit einem Doppelsieg in Standard und Latein vom Zwickauer Publikum. In der Junioren II C Standard gingen Philipp Helbig und Linda Linke an den Start und gewannen am Ende deutlich. Ben Großpietsch und Jessica Neef gingen ebenfalls zweimal an den Start, allerdings beide Male im Latein. Sowohl in der Junioren-Klasse I (Platz 4 von 9), als auch in der höheren Altersklasse Junioren II (Platz 5 von 11) erreichten sie das Finale.