Westsachsen-Fußball vom Wochenende

Der FSV Zwickau konnte am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen 1860 München den Klassenerhalt perfekt machen. Mit einem klaren 5:2 Sieg hat das Bangen nun ein Ende. Mit nun 49 Punkten hat der FSV vorzeitig die Klasse gehalten. 

Nächste Woche müssen die Zwickauer dann zum letzten Auswärtsspiel der Saison nach Großaspach reisen.

Am morgigen Dienstag läd der Verein zudem zu einem FSV FAN TAG auf den Zwickauer Rummel ein. Ab 18 Uhr wird es unter anderem ein Autoscooter-Fußball-Duell zwischen den Fans und Spielern des FSV geben. Außerdem warten noch viele weitere spannende Highlights auf die Besucher.

Jubeln konnte auch der VfB Auerbach. Trotz Schneegestöber im vogtländischen Stadion blühte der VfB so richtig auf und gewann gegen den Bischofswerdaer FV mit 4:0. Damit haben auch sie vorzeitig den Klassenerhalt geschafft und müssen am kommenden Sonntag zum letzten Auswärtsspiel zu Union Fürstenwalde.

Der VFC Plauen hingegen muss weiterhin um den Klassenerhalt bangen. Auch bei Inernational in Leipzig am vergangenen Samstag war nichts zu holen. Mit 0:1 verlor das Team von Falk Schindler knapp. Nun heißt es in den letzten 4 Spielen noch einmal alles geben.

%d Bloggern gefällt das: