Werdauer beten für Frieden und Toleranz

Eine Friedensandacht für Toleranz und Integration findet am Samstag um 18 Uhr im Werdauer Gemeindezentrum an der Marienkirche statt. Dazu laden Werdauer Kirchen, das Friedensseminar Königswalde sowie das Martin-Luther-King-Zentrum ein. Auch Oberbürgermeister Stefan Czarnecki will an der Veranstaltung teilnehmen. Hintergrund ist eine angekündigten Demonstration für die Schließung des Asylbewerberheimes der Stadt. Mit der Friedensandacht wollen die Organisatoren ein Zeichen gegen Ausländerfeindlichkeit setzen.  Im Anschluss werden 100 bunte Luftballons in den Himmel aufsteigen.

%d Bloggern gefällt das: