Werdau wählt neuen Jugendstadtrat

Am Montag kann an Werdaus Mittelschulen und Gymnasien der neue Jugendstadtrat gewählt werden. Über das Wochenende werden rund 800 Wahlzettel im Rathaus gedruckt und am Montagfrüh an die Einrichtungen verteilt. Dann liegt es an den Jugendlichen selbst, einem der insgesamt 14 Kandidaten für das Amt des Jugendstadtrats ihre Stimme zu geben. Bis zu fünf Jugendliche können dann Anfang 2014 vom Stadtrat als sogenannte „Sachkundige Bürger der Stadt“ berufen werden. Nicht nur die Schüler der Werdauer Schulen, gleich ob wohnhaft in der Stadt oder dem Umland, sondern auch Werdauer Jugendliche, die andernorts die Schulbank drücken, haben die Gelegenheit zu wählen. Entsprechende Unterlagen liegen von Montag bis Freitag an der Stadtinformation aus. Gegen Vorlage des Schülerausweises können die Acht- bis Zwölftklässler ihre Stimme abgeben.

About Post Author