Wasserballer müssen nach Berlin

WasserballAm Samstag reisen die Zwickauer Zweitliga-Wasserballer nach Berlin. In der Hauptstadt treffen die Westsachsen auf eine U19 Auswahl. Die Spieler dieser Mannschaft trainieren mindestens sechs Mal pro Woche und werden so auf zukünftige Aufgaben, wie beispielsweise den Einsatz in der deutschen Nationalmannschaft vorbereitet. Es wird also keine leichte Aufgabe für den SV 04. Erschwerend kommt hinzu, dass die Zwickauer in der Partie auf Frank Trommler und Soltan Szabo verzichten müssen. Das Spiel beginnt um 16.30 Uhr.