Was ist dran am „Supermond“?

Seit Anbeginn der Zeit schaut der Mensch in den Himmel, sieht diese Millionen von kleinen Lichtpunkten und versucht regelmäßig wiederkehrende Bewegungen zu deuten.

Im Laufe der Jahrtausende wurde daraus eine Wissenschaft, die sogar den Menschen in den Weltraum brachte.

Aber auch heute ist es für Viele einfach schön, in den Nachthimmel zu schauen, vor allem, wenn es besondere Bilder zu sehen gibt.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: