Wartungsarbeiten in Reichenbachs Schulen

In den Reichenbacher Schulen ist auch während der Ferien Hochbetrieb. Da heißt es leimen statt lernen und schwitzen statt sitzen: die Handwerker übernehmen das Zepter. Die Türen der Friedensschule etwa bekamen einen neuen Anstrich, in vier Einrichtungen werden die Aufzüge gewartet und in allen Reichenbacher Schulen steht die Überprüfung der Elektroanlagen auf dem Plan. Im Hort Knirpsentreff wird ein zusätzliches Gruppenzimmer mit Möbeln ausgestattet. Die Kosten für die neue Inneneinrichtung belaufen sich auf rund 3.500 Euro.