Warnstreik nach ergebnislosen Verhandlungen

Die Gewerkschaft ver.di hat heute Mittag zu einem Warnstreik aufgerufen. In der Zeit von 11:55 bis 15:30 Uhr legten die Beschäftigten der Kreisentsorgungs GmbH Vogtland in Plauen ihre Arbeit nieder.

Seit über einem Jahr laufen die Verhandlungen mit wechselnden Geschäftsführungen des Unternehmens über eine Entgeltangleichung für die 90 Beschäftigten. Die Gesellschaft ist eine 100%ige Tochter des Landkreises Vogtland und unterliegt seit dem Beitritt zum Bundesverband der deutschen Entsorgungswirtschaft den dort geltenden tariflichen Regelungen. Gefordert wird eine einheitliche Anwendung der BDE-Regelungen im Plauener Unternehmen.

 

%d Bloggern gefällt das: