Warnstreik in Verwaltungen und bei der Sparkasse

Wie bereits gemeldet, will die Gewerkschaft ver.di am 22. März erneut ganztägige Warnstreiks im Bezirk Vogtland-Zwickau durchführen. Aufgerufen sind Tarifbeschäftigte, Auszubildende und Praktikanten aus der Zwickauer Stadtverwaltung einschließlich sämtlicher Kindertagesstätten, den Verwaltungen in Glauchau und Hohenstein-Ernstthal, die Mitarbeiter der Kreisverwaltung sowie der Sparkasse Zwickau. Die Streikenden werden am Donnerstag mit Bussen abgeholt und zur gemeinsamen Großkundgebung nach Dresden gefahren. Zur Betreuung der Kinder soll ein Notdienst eingerichtet werden.