Die Gewerkschaften der DGB Region Südwestsachsen hat die Bürger zur Landtagswahl am 31. August aufgerufen. Mit der Wahl in Sachsen werde entschieden über das Ende von Niedriglohn, Vorfahrt müssten Tarifverträge und gute Arbeit haben. Sachsen brauche mehr Sicherheit durch mehr Polizisten und einen besseren Betreuungsschlüssel in den Kita’s. Die schulische Bildung müsse durch mehr Lehrer abgesichert werden. DGB Regionsgeschäftsführer Ralf Hron: „Wir rufen zur Beteiligung an der Landtagswahl auf. Jeder von uns ist gefragt sein demokratisches Wahlrecht zu nutzen und damit auch den Gegnern von Vielfalt und Toleranz die rote Karte zu zeigen“. Bereits am Freitag veranstaltet der DGB Südwestsachsen ein Bürgerfest auf dem Schneeberger Marktplatz. Ab 15.30 Uhr werde man gemeinsam mit dem Mittelstands- und Marketingverein Schneeberg zeigen, dass unsere Region bunt, vielfältig und weltoffen ist. Höhepunkt ist der Auftritt von Matthias Reim auf der Hauptbühne.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: