VW-Geschäftsführung bekommt Verstärkung

Volkswagen Sachsen erweitert seine Geschäftsführung. Seit 1. September ist Christian Koch neuer Geschäftsführer D-Klasse sowie der Automobilmanufaktur Dresden GmbH. Gemeinsam mit Hans-Joachim Rothenpieler, Geschäftsführer Technik und Sprecher; Dirk Coers, Geschäftsführer Personal und Organisation, und Karin Sonnenmoser, Geschäftsführerin Finanz und Controlling; soll der 49-Jährige die weitere Entwicklung der drei sächsischen Volkswagen Standorte vorantreiben. Der verheiratete Vater von vier Kindern kam 1990 zu Volkswagen. Von 1998 und 2001 war Koch bereits in Sachsen tätig und für die Planung im Motorenwerk Chemnitz verantwortlich. Zwischen 2010 und 2013 war er als President maßgeblich am Aufbau eines neuen Fahrzeugwerkes bei der FAW-Volkswagen in Chengdu Branch in China beteiligt.