Vorerst letzte Straßensanierung in Zwickauer Bahnhofsvorstadt

Das Straßenbauprogramm in der Zwickauer Bahnhofsvorstadt neigt sich allmählich dem Ende entgegen. Seit letzter Woche läuft die Neugestaltung des 130 Meter langen Abschnittes der Spiegelstraße zwischen Stift- und Lutherstraße. Es ist die letzte Maßnahme im Sanierungsgebiet, die aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen – SEP“ gefördert wird.