Vor der Startelf bei den Großen stehen Reinschnuppern und Lernen

Zuerst gehört Lust dazu, dann etwas „Fischelanz“, wie es hierzulande heißt, und dann vor allem viel viel Fleiß, um mal irgendwo in der ersten Reihe anzukommen. Das trifft auf so manches zu, aber auch auf die schönste Sache der Welt – den Fußball. Da liegt nichts näher, dass sich auch große Vereine um den Nachwuchs kümmern – und gleichzeitig eine sinnvolle Feriengestaltung anbieten. Der FSV Zwickau bietet dazu Gelegenheit.

%d Bloggern gefällt das: