Von Zwickau zur Bundesbestenehrung

ChristopherGrätz_Christopher Grätz ist Deutschlands bester Prüfungsabsolvent im Beruf Konstruktionsmechaniker. Mit 97 von 100 Punkten holt der Mitarbeiter der Zwickauer FES GmbH Fahrzeug-Entwicklung Sachsen die höchste Gesamtpunktzahl. Damit gehört der 26-Jährige zu jenen neun sächsischen Nachwuchskräften, die am Montag zur Bundesbestenehrung der IHK in Berlin ausgezeichnet wurden. Bei seinem Arbeitgeber muss er Konstruktionszeichnungen lesen, Bleche zuschneiden, abkanten, formen, schweißen und montieren bzw. Fahrzeugteile nacharbeiten. Geschäftsführer Frank Weidenmüller freut sich über engagierten Berufsnachwuchs. Zur Zeit sind 723 Mitarbeiter (darunter 31 Azubis) bei den Forschungsdienstleistern FES und dem Schwesterunternehmen Auto-Entwicklungsring Sachsen GmbH beschäftigt. Foto: IHK