Volkstrauertag erinnert an 70 Jahre Kriegsende

volkstrauertagAm Volkstrauertag wird der deutschen Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen gedacht. In diesem Jahr wird an das Ende des 2. Weltkrieges vor 70 Jahren erinnert. 1945 befreiten die Alliierten Deutschland vom Nationalsozialismus und beendeten damit das Sterben auf den Schlachtfeldern, in den Vernichtungslagern und in den ausgebombten Städten. 70 Jahre später gibt es weltweit noch immer Kriege und Bürgerkriege, Unterdrückung und Verfolgung, Vertreibung und millionenfachen Mord. Auch daran wird am kommenden Sonntag erinnert. In Meerane findet die Gedenkstunde um 11 Uhr am Ehrenmal für die Opfer des Zweiten Weltkrieges auf dem Friedhof statt. In Zwickau wird um 14 Uhr auf den Hauptfriedhof eingeladen. Mitwirkende sind unter anderem die Reservistenkameradschaft des Reservistenverbandes der Landesgruppe Sachsen, Kirchgemeinden und Posaunenchöre.