Vogtlandbahn kollidiert mit Kuh

Plauen – An der Strecke Weischlitz-Gera kam es am Montagvormittag zu einer Kollision zwischen einer Vogtlandbahn und einer Kuh. Unweit des Haltepunktes Plauen-Zellwolle tauchte das Tier nach einer Kurve plötzlich im Gleisbereich auf. Trotz Signaltönen und eingeleiteter Schnellbremsung konnte der Lokführer den Zusammenprall mit dem Rind nicht mehr verhindern. Zugreisende wurden nicht verletzt. Die Kuh erlitt jedoch schwere Blessuren und musste durch einen Beamten der Bundespolizei von ihrem Leiden erlöst werden.