Vier Verletzte bei Reitunfall

Langenweißbach, OT Weißbach – Bei einem Reitunfall wurden am Donnerstagabend vier Reiterinnen im Alter von 7, 15, 16 und 38 Jahren sowie ihrer vier Pferde verletzt. Das Mädchen und die 16-Jährige kamen ins Krankenhaus, bei der 15- und der 38-Jährigen genügten ambulante Behandlungen. Auch die vier Pferde werden veterinärmedizinisch versorgt. Nach bisheriger Erkenntnis waren die Kinder bzw. Jugendlichen reitend, die Frau ihr Pferd führend, hintereinander auf der Thomas-Müntzer-Straße unterwegs, als das geführte Pferd plötzlich durchging und auch die drei übrigen Pferde zu galoppieren begannen. Kurz danach gerieten die Tiere ins Straucheln und warfen ihre Reiterinnen ab. Auch ein Zaun wurde beschädigt.