Viel zu schnell unterwegs

Plauen – (ow) Am Montag waren Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes der Verkehrspolizeiinspektion Zwickau im Stadtbereich mit einem speziell für die Verkehrsüberwachung ausgerüsteten Videofahrzeug (sog. ProViDa-Fahrzeug) im Einsatz. Dabei wurden zwei Fahrzeugführer festgestellt, welche im Bereich Dresdener Straße bei erlaubten 70 km/h mit über 100 km/h unterwegs waren. Der schnellste war ein Pkw BMW, dessen 21-jährigen Fahrer nun ein Bußgeld über 160 Euro, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg erwarten.