VFC mit altem neuen Trainer, sieben Ab- und einem Zugang

Falk Schindler heißt der alte und neue Chef-Trainer des VFC Plauen. Für ihn sprechen seine Kenntnisse und die Verbundenheit zum Verein.

Zudem passe er ins Budget und habe in der abgelaufenen Saison bewiesen, das Team führen zu können.

Wie es seitens des Vereins weiter heißt, verlassen sieben Spieler aus teils sportlichen Gründen wie teils fehlender Einstellung den Verein.

Mit Phlipp Dartsch präsentiert der VFC jedoch auch seinen ersten Neuzugang. Der 25-jährige Defensivspieler kehrt von FSV Budissa Bautzen zurück ins Vogtland.

%d Bloggern gefällt das: