Verein der Vietnamesen in Westsachsen produziert Mundschutz in Eigenregie

Das Tragen eines Mundschutzes ist in Deutschland noch nicht vorgeschrieben.

Aber zahlreiche Wissenschaftler vertreten inzwischen die Meinung, dass ein derartiger Schutz in geschlossenen Räumen sinnvoll ist, da er den Träger und vor allem andere Personen vor einer sogenannten Tröpfcheninfektion schützt.

Eine Infektion kennt keine Unterschiede zwischen Staaten oder ethnischen Gruppen. Und auch der Schutz davor ist inzwischen, nicht nur auf staatlicher Ebene, international.

 

 

%d Bloggern gefällt das: