Verteilerkasten löst Wohnungsbrand aus

Hohenstein-Ernstthal – In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Zechenstraße brach Dienstagabend ein Feuer aus. Brandherd war ein Stromverteilerkasten. Die 65-jährige Mieterin der betroffenen Wohnung wurde wegen Verdacht auf Rauchgasintoxikation ambulant behandelt. Weil die Stromversorgung unterbrochen war, mussten die anderen 19 Mieter des Hauses evakuiert und vorübergehend in anderen Unterkünften untergebracht werden. Zur Höhe des Brandschadens gibt es noch keine Angabe. Zur Ursache ermittelt die Kriminalpolizei.