Vandalen wüten auf Baustelle

Meerane – Vandalen haben am Sonntagmorgen auf einer Baustelle vor der Tännichtschule gewütet. Die Täter setzten einen Kleinbagger in Brand, der dadurch völlig zerstört wurde. Vom Zaun eines Schrotthandels rissen sie zahlreiche Latten heraus. An einem LKW schlugen sie die Scheiben der Fahrer- und Beifahrertür ein und rissen das Zündschloss heraus. Ein Starten des Fahrzeuges durch Kurzschließen gelang jedoch nicht. Auf einem weiteren Grundstück rissen die Vandalen den Außenspiegel eines VW Multivan ab. Außerdem machten sie sich am Zugang des Heizöllagers der Schule zu schaffen. Zur genauen Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Auch von den Tätern fehlt jede Spur. Anwohner haben am brennenden Bagger einen Mann, 20 bis 25 Jahre alt, mit einer schwarzen Jacke mit weißen Ärmeln gesehen. Im Bereich des Schulhofes soll sich ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Mann mit kurzen blonden oder hellen Haaren aufgehalten haben, welcher eine orange Warnweste trug. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Glauchau, Tel. 03763/ 640.

About Post Author