Unverhoffte Siegerin beim Vorlesewettbewerb

Lesen ist eine der wertvollsten Beschäftigungen. Zugleich ist es Lernen und Unterhaltung. Ebenso entspannt und trainiert es den Geist. Lesen regt die Phantasie an, in Gedanken Bilder entstehen zu lassen. Vorlesen, andere in den Bann des Geschehens ziehen zu können, ist vergleichsweise das I-Tüpfelchen dessen. Auch aus all diesen Gründen veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, vor allem jedoch mit Schulen, seit 1959 den Vorlesewettbewerb für Mädchen und Jungen der 6. Klassen. Die jeweiligen Schulsieger des Landkreises und der Stadt Zwickau ermittelten vergangenen Samstag dazu den Regionalsieger.

%d Bloggern gefällt das: