Unterbrochene Stromversorgung in Pölbitz – Mittelspannungsleitung der ZEV durch Baggerarbeiten einer Fremdfirma beschädigt

Heute Morgen wurde bei der Zwickauer Energieversorgung GmbH (ZEV) eine Störung im
Mittelspannungsnetz gemeldet. Es handelt sich um ein Stromkabel, welches bei Tiefbauarbeiten
einer Fremdfirma beschädigt wurde, sodass es 7:25 Uhr zum Ausfall kam.
Betroffen waren etwa 340 Anschlüsse mit 1.900 angeschlossenen Kunden in folgenden Bereichen:
– Horchstraße, Jahnstraße, Feuerbachweg, Schlachthofstraße
– Franz-Mehring-Straße und Leipziger Straße (ab Kurt-Eisner-Straße stadtauswärts)
– Pölbitzer Straße, Brückenstraße, Angerstraße
– Crossener Straße, Wulmer Straße und Thurmer Straße.
Mitarbeiter der ZEV konnten die Ursache schnell lokalisieren. Das Netz wurde umgeschaltet
und um 7:41 Uhr waren alle Kunden wieder versorgt. Die Reparaturarbeiten laufen und werden
voraussichtlich bis heute Nachmittag abgeschlossen. zev-j.b.