Unfallverursacher nach Flucht gestellt

Pöhl, OT Jocketa – (ow) Am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 297 zwischen den Abzweigen Jocketa und Neudörfel ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht, bei dem Sachschaden von ca. 8.000 Euro entstand. Gegen den im Nachgang gestellten Unfallverursacher wird nun u. a. wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.
Ein 38-Jähriger war auf der Staatsstraße mit einem Pkw Mercedes in Richtung Herlasgrün unterwegs, als er von einem Pkw BMW überholt wurde. Beim Wiedereinordnen streifte der BMW den Mercedes, der BMW-Fahrer setzte jedoch seine Fahr fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Da der Geschädigte das Kennzeichen des BMW der Polizei mitteilen konnte, gelang es Polizeibeamten wenig später den BMW im Stadtgebiet von Plauen festzustellen und dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dabei stellte sich heraus, dass der 21-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Außerdem ergab ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,7 Promille. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt, zwei Blutentnahmen durchgeführt.

%d Bloggern gefällt das: