Unfallflucht mit Folgeunfällen

Werdau – (cs) Am Dienstagabend befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Citroen die S 289 in Richtung Werdau. Einige hundert Meter vor der Abfahrt zur Seelingstädter Straße überholte er einen Lkw. Dabei beschädigte er eine Warnbake der dort aufgestellten Baustelleneinrichtung. Im Anschluss setzte der 49-Jährige seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.100 Euro geschätzt. Durch aufmerksame Zeugen konnte der 49-Jährige aber bekannt gemacht und aufgesucht werden.
Der Fuß der beschädigten Warnbake blieb zunächst auf der Fahrbahn, sodass in der Folge noch zwei weitere Fahrzeuge darüber Fuhren und beschädigt wurden. Der Sachschaden insgesamt wurde auf rund 900 Euro geschätzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.