Unfallflucht – Fahrer unter Alkohol

Reichenbach – (cs) Am Donnerstag, gegen 20:45 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit seinem Mercedes die Bahnhofstraße und bog in die Weststraße ab. Dabei kam er ins Schleudern und stieß gegen einen abgeparkten Fiat. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt. Der 33-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte der 33-Jährige noch am Abend bekannt gemacht und aufgesucht werden. Dieser stand augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein gegen 22:30 Uhr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,3 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: