Unfall mit hohem Sachschaden

Glauchau – (cs) Am Dienstagabend befuhr ein 63-Jähriger mit seinem Opel die Virchowstraße aus Richtung Krankenhaus und überquerte die Pestalozzistraße in Richtung Hirschgrundstraße. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Hyundai eines 66-Jährigen, der die Pestalozzistraße in Richtung Wettiner Straße befuhr. Durch den Aufprall geriet der Hyundai auf den dortigen Gehweg und beschädigte ein Verkehrszeichen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.200 Euro geschätzt.