Umgekehrter Adventskalender soll Bedürftigen helfen

Der Verein „Gemeinsam Ziele erreichen“ steht dafür, den Ärmsten der Gesellschaft zu helfen.

Die ehrenamtlichen Helfer der Zwickauer Tafel müssen seit über 15 Jahren immer mal wieder sogenannte Notpakete für Menschen schnüren, die sich  in akuten Lebenssituationen befinden.

Adressaten sind zum Beispiel Jugendliche, die zu Hause rausgeschmissen worden sind oder Menschen, die durch Überschuldung oder psychische Erkrankungen sprichwörtlich auf der Straße landen.

Vergessen dabei sollte man auch nicht die Obdachlosen in unserer Stadt oder dem Umland.

Da kam eine Idee, die nicht ganz neu ist, gerade richtig in dieser Zeit.

 

%d Bloggern gefällt das: